PM: Antifaschistische Aktionstage im Eichsfeld

Das Bündnis “Talking is over” ruft für den 19. und 25. September zu Antifa-Aktionstagen im
Eichsfeld auf. Aufgrund der Verschärfung rechter Aktivitäten rund um das Förderzentrum in Heiligenstadt und in Anbetracht der aktuellen Situation in Deutschland sieht sich das Bündnis gezwungen, “in die Offensive zu gehen”, wie Pressesprecherin Katja Piloska betonte.
So soll am 19. September zunächst gegen die zwei in Heiligenstadt angekündigten NPD-Kundgebungen protestiert werden und am 25. September 16:30 eine antifaschistische Demonstration durch Heiligenstadt mit dem Motto “Talking is over – Flüchtlinge schützen, Nazis angreifen!” stattfinden. “Wir wollen den Rechten zeigen, dass wir keine Übergriffe gegen Flüchtlinge zulassen werden”, so Piloska weiter. Lobend wird das Engagement für Geflüchtete im Eichsfeld erwähnt, man müsse jedoch auch “von Anfang an klar machen, dass es eine Null-Toleranz-Grenze für rechte Propaganda und Gewalt gibt.”

Antifaschistisches Bündnis Talking is over, 14.09 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.